Dritte Hand

Glizzah

Glizzah

Do is ana aufgwochd, in da Fruah,
Mid an murdsdrumm Kraumpf in seim rechtn Fuas.
Do is ana aufgwochd, in da Fruah,
Hois und Hian nu ziemlich zua.
Do is ana aufgwochd in da Fruah,
Glizzah foid aus seine Hoa.

Zwa au’gsoffane Typm, aun ana Bar.
Ana scho a bissl ööda, da Aundre ned gaunz allaa…
Zwa au’gsoffane Typm, aun ana Bar.
Fünf Bia haums scho, in etwa.
Und se hümme’n ständig iagndwos oda iagndwen au.

Und si redn vo dera Stimm, de s’ nimma ausm Kopf ausse griagn.
De si au’gschlichn hod, wia ra finstane Kods.
De ihrn Plotz ei’nimmt, ihre Kreula ausfoad.
Und wia s’ Heazn brichd, wia waun s’ nix aundas kunnt.

Ma siachd de zwa daun rodlos vorm Kaffeehaus steh,
Späda daun aum Proda vorbei geh…
Da Spass hod scho zua, owa da Mittwoch wiad woch.
Ma siachd ei’steign de zwa, Messe U2…
Iagndwo genngan s’ fiaranaund,
iagndwie lossd des Fiwa laungsaum noch.

Jo, wia gsogd, do is ana aufgwochd, in da Fruah
Allaa in seim Bett und de Stimm woa auf amoi weg.
Do is ana aufgwochd, allaa, in da Fruah.
Vo de zwa Typm, der ane, und ned da Oide!, des worst du!
Jo du bisd aufgwochd in da Fruah, mid Glizzah in de Hoa…
owa dea Glizzah woa nur der vom vorign Joa…

 

Zurück zu Songtexte

 

Höre Glizzah auf:
Youtube
Bandcamp
Spotify
iTunes